Goldpreise in Gefahr, da der Anstieg des Covid-19-Fallwachstums den US-Dollar Anhebt

Die Goldpreise sind in letzter Zeit stetig gestiegen, da der US-Dollar in einem Sturzflug war und die Federal Reserve ihren Gürtel enger schnallte. Es scheint jedoch, dass der Goldpreis wahrscheinlich weiter steigen wird, da das C19 Comex-Fallwachstum des CSPC in der Nähe von Rekordhöhen liegt.

Die beiden Hauptgründe dafür sind: a) Die Fed reduziert ihre Bilanz. B) Der US-Dollar stärkt sich gegenüber den Hauptwährungen. Einige Analysten haben von nun an vor einem Einbruch der Nachfrage nach physischem Gold in einem Problem gewarnt. Ein solcher Forscher erklärte:

„Ich denke, es gibt momentan ein großes Problem auf dem Markt. Ich denke, der Goldpreis ist hoch, aber das Goldangebot ist niedrig. Dies kann zu Problemen führen.

Wir müssen also herausfinden, wie groß das Problem ist, wie hoch das tatsächliche Angebot ist und wie groß der Trend ist. Mit anderen Worten, steigt der Goldpreis am Tag aufgrund des Angebots oder ist es der Trend, der für den Anstieg verantwortlich ist.

Es scheint, dass die Nachfrage so überwältigend geworden ist, dass zum ersten Mal seit langer Zeit ein Mangel an physischem Gold besteht. Wir hatten immer ein Überangebot an physischem Gold, aber nicht auf dem Niveau der letzten Jahre. Und das ist besorgniserregend, weil es für die Öffentlichkeit keine Möglichkeit gibt, genug zu haben, um die Nachfrage zu befriedigen.

Es scheint, dass der jüngste Mangel an physischem Gold durch das Problem des Aktienverkaufs an der Börse verursacht wird. Dies scheint eine der Hauptursachen für den Mangel an physischem Gold zu sein. Und es ist einer der gefährlichsten Aspekte der aktuellen Situation.

Wenn die Aktien fallen, steigt an der Börse der Verkaufsdruck. Dies ist auf den erhöhten Cashflow, die geringeren Kosten und die positiven Cashflow-Konsequenzen von Aktien zurückzuführen, die über ihr normales Niveau gestiegen sind. Aber was passiert, wenn die Aktienkurse stark steigen und der plötzliche Liquiditätsanstieg zu Knappheit führt?

Nun, wenn Aktien über ein bestimmtes Niveau steigen, wird die Kaufkraft der Anleger nutzlos und sie werden mit Verlust an der Börse verkaufen. Und das ist genau das Gegenteil von dem, was sie normalerweise tun. Sie sind die Käufer. Wenn also die Aktienkurse steigen, kaufen sie und wenn sie kaufen, verkaufen sie, so funktioniert die Börse.

Zum Beispiel, wenn es eine Angebotsschwemme gibt oder wenn die Preise steigen, wie wir jetzt sehen, soll der Rohstoffpreis unverändert bleiben. Da es uns jedoch an physischem Gold mangelt, wird der Preis rasch steigen. Genau das ist passiert, und das ist wahrscheinlich eine sehr gute Sache für uns.

Dies bedeutet, dass die Goldpreise wahrscheinlich steigen werden und dass die Anleger Gewinne mitnehmen. Das sind gute Nachrichten für uns.

Wenn Sie Gewinn suchen, sind Goldpreise die beste Wahl. Zu diesem Zeitpunkt sind sie mehr wert als jeder andere Rohstoffpreis in der Geschichte, und die Rohstoffe, die in letzter Zeit in Ungnade gefallen sind, wie Weizen und Mais, kommen nicht einmal nahe.

Denken Sie daran, dies ist eine optimistische Überprüfung der Goldpreise. Wenn Sie nach großartigen Investitionsmöglichkeiten suchen, nehmen Sie dies zur Kenntnis. Ich sage nicht, dass diese Beobachtungen die absolute Wahrheit sind, aber sie deuten sicherlich auf einen sehr optimistischen Ausblick für Gold hin.